Graphik und Zeichnungen

Informationen

Aethiopicae Mvlieris Habitvs quando Constantinopoli in Balneum frequentant Vergrößern

Aethiopicae Mvlieris Habitvs quando Constantinopoli in Balneum frequentant

06645

"Aethiopicae Mulieris Habitus quando Constantinopoli in Balneum frequentant. Tracht der Moerin zu Constantinopel, wann sie in das Badt gehen". Orig. Holzschnitt, J. Amman (1539-1591) aus seinem "Habitus praecipuorum populorum, tam virorum quam...

Mehr Infos

Zu verkaufen

Achtung: Letzte verfügbare Teile!

4 000,00 Kč

Mehr Infos

Amman, Jost

Weigel, Hans

Nürnberg

1577

"Aethiopicae Mulieris Habitus quando Constantinopoli in Balneum frequentant. Tracht der Moerin zu Constantinopel, wann sie in das Badt gehen". Orig. Holzschnitt, J. Amman (1539-1591) aus seinem "Habitus praecipuorum populorum, tam virorum quam foeminarum singulari arte depicti. Trachtenbuch darin fast allerley und der furnembsten Nationen die heutigs tags bekandt sein". Bei H. Weigel, Nürnberg, 1577. EA. Prachtvolles Altkolorit. 30,5:20 cm.

Kleidung der afrikanischen Frauen in Istanbul in 16. Jhdt., wenn sie in das Bad gegangen sind. - Selten. - Jost Amman (1539 in Zürich - 1591 in Nürnberg) war ein schweizerisch-deutscher Zeichner, Kupferstecher, Formschneider, Maler und Buchautor. Er gilt als einer der bedeutendsten Zeichner und Formschneider seiner Zeit.


Stichworte: Aethiopicae Mvlieris Habitvs quando Constantinopoli in Balneum frequentant